ninja250

only you - only me

Freund/innen dieses Blogs

dreams,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Dale,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 2648 Tage online
  • 12623 Hits
  • 3 Stories
  • 9 Kommentare

Letzte stories

geburtstagswunsch...

bisher wurde er nicht erfüllt... ab... ninja250,2010.07.30, 10:38

@ninja

ein so ein lieber wunsch! :-) aber nicht... marieblue,2010.07.30, 07:29

geburtstagswunsch...

... ohne worte ... ninja250,2010.07.27, 23:132 Kommentare

es fehlte ein" L"

es fehlte ein" L" apple,2010.07.26, 06:52

hi ich bin es apple :-) s...

hi ich bin es apple :-) schön das d... apple,2010.07.26, 06:51

die hoffnung

die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.... ninja250,2010.07.26, 06:452 Kommentare

augen...

... sind das tor zu seele, sagt man! ...... ninja250,2010.06.27, 09:470 Kommentare

Kalender

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 22.6., 06:59 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 21.6., 06:20 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 20.6., 20:41 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 20.6., 20:08 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.6., 12:24 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 16.6., 21:00 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 16.6., 09:10 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 16.6., 09:07 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.6., 20:28 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 23.5., 11:32 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 15.5., 21:18 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 11.5., 21:02 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 9.5., 16:15 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 19.4., 20:52 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 19.4., 20:44 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 18.4., 11:15 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 27.2., 15:48 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
    muttertage (Aktualisiert: 1.2., 12:31 Uhr)
    palmen (Aktualisiert: 29.1., 08:12 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 26.1., 10:16 Uhr)
    bibi (Aktualisiert: 24.1., 21:31 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 24.1., 19:29 Uhr)
    Jette (Aktualisiert: 19.1., 11:42 Uhr)
    Sadee (Aktualisiert: 14.1., 19:03 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 7.1., 21:07 Uhr)
Dienstag, 27.07.2010, 23:13

... ohne worte ...


Montag, 26.07.2010, 06:45

die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. doch was tun, wenn man bereits auf dem weg zum begräbnis dieser ist und es immer noch nicht sehen will.

in den letzten monaten habe ich viele höhen und tiefen erlebt, oft unter schmerzen gelächelt, einfach um keinem zu zeigen, wie es mir wirklich geht. und dennoch, ich bin weiter gelaufen - immer mit dem gedanken an die hoffnung im hinterkopf. in diesem ganzen chaos habe ich jedoch übersehen, dass ich schon lange in eine richtung gelaufen bin, die mich zu keinem ziel führt.

ein freund erklärte mir, er habe alles verloren, weil ich mich zurück zog - zu gross war einfach der schmerz. jetzt im nachhinein betrachtet, hat nicht nur er alles verloren. ich stehe auch mit leeren händen und schmerzendem herzen da. der vermeintliche weg aus dem tiefen loch, in das ich gestürzt bin, war nur ein im kreis laufen. ich sitze hier fest und will im augenblick einfach nicht die kraft aufbringen hier heraus zu kommen.

ich bleibe hier sitzen - verkrieche mit in die sicherheit der dunkelheit. zumindest kann ich mir so sicher sein, dass mir keiner so schnell wieder weh tun kann. hier sieht mich fürs erste keiner. es tut zu sehr weh, immer daran erinnert zu werden, was man verloren hat, aus eigenem antrieb heraus. der nächste mensch, der mir die hand entgegen streckt um mir hier heraus zu helfen, werde ich mir genau ansehen.

der letzte hat mir die hand wieder entzogen, bevor ich mich daran festhalten konnte. es hat mir wider einmal gezeigt, dass alles, was man nicht alleine schafft, mit einem zweiten nicht unwillkürlich besser laufen kann. abhängig zu sein davon, ob der gegenüber auch hält, was er verspricht, ist eine zu grosse vertrauenssache. und vertrauen ist die eigenschaft, die ich nur noch in sehr wenige menschen habe.

freunde haben mich enttäuscht, freunde, die mir jahre lang zu seite gestanden sind. und mein fehler war, dass ich darauf vertraut habe, statt selber den dingen auf den grund zu gehen. mit dem ergebnis, selber am boden gelandet zu sein.

und genau darum, werde ich in der nächsten zeit nicht mehr zeigen, welche gefühle wirklich in mir toben. pokerface - all the time!

wer sehen will, wie es mir wirklich geht, muss mit dem herzen sehen - den augen werden diese emotionen verborgen bleiben!


Samstag, 26.06.2010, 09:46

... sind das tor zu seele, sagt man!
... sind so tiefgründig, dass man nie wirklich alles darin erfassen kann, weiss man!
... sind einfach ehrlich!

das funkeln in den augen verrät immer eine leidenschaft - liebe, ärger, begeisterung, freude, trauer - eine leidenschaft, die von anderen erkannt werden kann - wenn man es auch zulässt.

wer nicht, hat schon einmal versucht in den blicken des gegenüben dessen augenblicklichen gemütszustand zu erraten. und jedem ist es in der ein oder anderen situation sogar gelungen.

es sind augen, die einem signalisieren, ob das gesagte, das handeln, ehrlich gemeint ist oder einfach nur so passiert. wenn man jemandem die möglichkeit gibt, in diesen augenblicken in sich hinblicken zu dürfen, dann ist dies eine der ehrlichsten gesten, die man einem menschen entgegen bringen kann. das grösste vertrauen zwischen zwei menschen überhaupt.

die augen sind immer gleich - einzigartig - unverwechselbar. keine maske kann dieses unveränderbare merkmal verdecken - nur das lid kann die aussenwelt ausschliessen und dem rest der welt die wahrheit vorenthalten. manchmal senken wir den blick, einfach um in diesem augenblick nicht etwas zu verraten, in dem wir unsere gefühle nicht verbergen können.

augen sind immer ehrlich. wenn man es zulässt. manchmal geben sie auch einfach dinge preis, die man in dem augenblick eigentlich gar nicht so verraten wollte. augen gehören zu uns, sind ein teil, machen uns zu dem menschen, der wir sind. wenn sie dann einen eigenen kopf zu haben scheinen, dann können wir dies nahezu oder zumindest nur sehr schwer verheimlichen, verbergen.

ein ganz besonderer mensch hat mir gesagt, die augen eines menschen verändern sich nicht - egal wie viele jahre man diesen menschen kennt, wie oft man nebeneinander aufwacht - wenn man in diese augen sieht, sind sie immer noch die gleichen.

es sind die augen, die einem verraten, ob das interesse ehrlich oder nur geheuchelt ist. es sind die blicke, die einem den weg weisen. dorthin, wohin unser blick schweift, führt uns unser weg. und verklärt sich unser blick, dann kann es vielleicht sein, dass wir einfach nur gegen das licht geschaut haben und das wesentlich gar nicht verborgen ist. es steht einfach so mitten im geschehen, dass es uns geblendet hat.

manchmal lassen wir einen menschen alles sehen - lassen ihn in unsere seele blicken. es sind nur augenblicke in denen wir es zulassen. wenn dieser mensch diese augenblicke nutzt, dann hat er die möglichkeit uns wirklich kennen zu lernen. und wenn wir diese möglichkeit einem menschen geben, dann ist dieser mensch etwas ganz besonderes.

man kann nicht behaupten, ehrliches interesse an einem menschen zu haben, wenn man dessen augen in ihrer art nicht beschreiben kann. wenn man das leben darin nicht gesehen hat - nicht sehen wollte. man kann leidenschaft nur sehen, wenn man in die augen des anderen blickt. man kann leidenschaft nie so intensiv durch gestiken zum ausdruck bringen - es ist immer der blick, der sie glaubwürdig macht. man muss dem gegenüber in die augen sehen - und das weite darin sehen.

und sieht man wirklich einmal eine leere darin, dann kann man nur versuchen, diese zu verdrängen. mit einem lächeln oder auch manchmal mit einer träne. man kann immer versuchen das leben in diese augen zurück zu bringen.

augen die lachen, augen die weinen, augen die funkeln - sind augen, die leben!

augen...
... sie verraten uns
... unsere gefühle
... unsere leidenschaft

sie verraten einfach welcher mensch wir sind - verraten uns wie ehrlich wir es mit dem leben meinen - zeigen wer wir sind!